Waffensachverständiger.at| About
Allgemein beeideter und
gerichtlich zertifizierter Waffensachverständiger

Ing. (EUR ING) Axel Manthei
+43 (681) 1052 3347

Waffentechnische Gutachten

Das waffen- und munitionstechnische Gutachten unterstützt Gerichte bei der Wahrheitsfindung. Ob eine Waffe funktionsfähig ist oder nicht, ist bei der Beurteilung eines Deliktes ebenso wichtig, wie die Frage, ob einzelne Teile der Waffe noch brauchbar waren. Wenn das Tatgeschoss nach dem Ergebnis der gutachtlichen Untersuchung  aus der Waffe eines Verdächtigen stammt, stellt dies einen wesentlichen Beweis in einem Strafverfahren dar. Der Sachverständigen trägt deshalb mit seinem Gutachten eine hohe Verantwortung. 


Eine waffentechnische Untersuchung kann möglicherweise den Unterschied zwischen einer fahrlässigen Schussabgabe durch einen Fehler an der Waffe oder eine vorsätzliche Tat durch eine entsprechende Waffenhaltung erkennen lassen. Häufig sind es die Einlassungen des Schützen, die an Hand der Spuren bestätigt oder widerlegt werden können. Ein Tatablauf mit seinen Spuren ist immer eine Momentaufnahme der gegenständlichen Situation. Die Beurteilung und  Interpretation dieser Spurenlage setzt sich zur gutachtlichen Rekonstruktion eines Schussereignisses zusammen. Der Erfahrungschatz eines Sachverständigen ist hierbei von erheblicher Bedeutung.  

Veröffentlichungen u.a.

  • Wound ballistic evaluation of the TASER® XREP ammunition

    Int. Journal of Legal Medizin 127(1), 119 - 126
    Kunz SN, Adamec J, Zinka B, Münzel D, Noel PB, Eichner S, Manthei A, Grove N, Graw M, Peschel O (2011)
  • Ricocheted rifle and shotgun projectiles: a ballistic evaluation

    Journal of Testing and Evaluation 42/2, 277-284
    Kunz SN, Kirchhoff S, Eggersmann R, Stiefel D, Gessinger M, Manthei A, Eichner S, Graw M, Peschel O (2013)
  • Verletzungspotential von FX-Farbmarkierungsmunition

    Archiv f. Kriminologie 214(1-2): 1-10 (IF 2006: 0)
    Peschel O, Manthei A, Kuhl C (2004)

Wer erwartet Sie bei uns?

Ing. (EUR ING) Axel Manthei

Jahrgang 1958, verheiratet, Vater von 2 Söhnen,   

Seit 1988 als Waffensachverständiger im kriminaltechnischen Institut einer großen bayerischen Landesbehörde

Jagdscheininhaber, aktiver Sportschütze, Goldmedaillien bei den World Police and Fire Games, WM-Titel, US-National Champion und diverse nationale Meistertitel

Fachliche Biografie

  • 2016 
  • Allgemeine Beeidung und gerichtliche Zertifizierung durch das Landesgericht Salzburg.

  • 2007
  • Verleihung des Titels Europa-Ingenieur (EUR ING) durch die Fédération Européen d'Associations Nationales d'Ingénieurs (FEANI)

  • 1988
  • Ausbildung zum  Waffensachverständigen im kriminaltechnischen Institut einer großen bayerischen Landesbehörde

  • 1986
  • Verleihung des Titels Ingenieur durch das österreichische Ministerium für Bauten und Technik

  • 1982-88
  • Konstrukteur bei dem deutschen
    Waffenhersteller UMAREX 

  • 1982
  • zusätzliche Gesellenprüfung im Büchsenmacherhandwerk an der Kammer für gewerbliche Wirtschaft Kärnten

  • 1979-81
  • Wehrdienst mit Auslandsverwendung, Ausbildung zum Waffenmechaniker für leichte und schwere Waffen

  • 1979
  • Matura mit Schwerpunkt Waffentechnik an der HTBL Ferlach, Kärnten


Was erwartet Sie bei uns?

Über 30 Jahre Berufspraxis

Sie verlassen sich bei uns auf rund 30 Jahre Erfahrung in der Waffen-, Munitions- und Kriminaltechnik. Unser Arbeitsspektrum reicht von der einfachen Funktionsprüfung einer Waffe, über die Ursachenerforschung bei Waffensprengungen bis zur Rekonstruktion von komplexen Tötungsdelikten. Tatortuntersuchungen mit Spurenanalyse, Beurteilung von Schussverletzungen, Gutachtenserstellung und deren Erläuterung bei Gerichten.  

Internationale Erfahrung

Gutachtenserstellung für Gerichte in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Lichtenstein, Ungarn, Spanien, Großbritannien, der WEU und den USA. Durchführung von Tatortuntersuchungen in Österreich, Deutschland, Liechtenstein, Peru und Pakistan. Internationale Vernetzung durch die Mitgliedschaft in der Association of Firearm and Toolmark Examiners (AFTE) als Distinguished Member. Tätigkeit als Fachauditor bei verschiedenen österreichischen und deutschen Kriminaltechniken.  

Ständige Weiterbildung

Wer raste der rostet. Wir bilden uns durch Besuche von Waffen- und Munitionsherstellern, einschlägigen Fachmessen (u.a. IWA in Nürnberg und SHOT Show in den USA) und Besuche anderer Waffenuntersuchungstellen mit persönlichen Informationsaustausch weltweit weiter. Abgesehen davon halten wir international Kurse in der Spezialausbildung für Waffensachverständige ab.